Große Vielfalt und viel Herz für den Maschinenbau: centrotherm ehrt seine Jubilare

, 20.11.2019

Joachim Schurr (30 Jahre), Nicola Perniola (Betriebsratsvorsitzender), Gunter Fauth (Vorstand Operations), Elsbeth Ertug (35 Jahre), Ronald Rogg (30 Jahre), Alexander Piechulla (25 Jahre) und Jan von Schuckmann (Vorstandsvorsitzender).

Die Aufgabenfelder der diesjährigen Jubilare spiegeln die große Vielfalt des Technologie- und Anlagenlieferanten centrotherm wider: 24 Jubilare aus Controlling, Finanzbuchhaltung, Engineering, ERP, IT, Fieldservice, kaufmännischer Auftragsabwicklung, Modul- und Endmontage, Personal, Prozessintegration, Vormontage sowie Qualitätsmanagement feierten letzten Donnerstag zusammen mit Familienmitgliedern und Vorstand rund 500 Jahre centrotherm. Fast ein Drittel der langjährigen Mitarbeiter sind im Engineering tätig und entwickeln das, was centrotherm im internationalen Markt ausmacht: Herausragenden Maschinenbau.

Ronald Rogg programmiert seit über 30 Jahren die Software für die System- und Prozesssteuerung der centrotherm Produktionsanlagen. Er „spricht“ nahezu alle der wichtigsten Programmiersprachen und hat wesentlich dazu beigetragen, dass die centrotherm-Anlagen nach Kundenwunsch konfigurierbar sind und ein sehr hohes Maß an Prozessqualität und Produktionssicherheit bieten. „Das hat seinerzeit den Ausschlag für das Unternehmenswachstum von centrotherm gegeben. Unsere Kunden waren von der Qualität unserer Produktionsanlagen überzeugt und haben unsere Zielstrebigkeit bei der stetigen Verbesserung gelobt“, sagt Ronald Rogg rückblickend und ergänzt: „Dieses Erfolgsrezept pflegen wir unverändert. In den letzten Jahren sind Vernetzung der Produktionsanlagen zur zentralen Fabriksteuerung, Automatisierung von Prozessen und Datensicherheit in den Fokus gerückt. Wir wollen insbesondere die steigenden Anforderungen unserer Kunden in Puncto Durchsatz und Produktionssicherheit erfüllen.“

Joachim Schurr, Leiter der Modul- und Endmontage, hat vor 30 Jahren als Elektroinstallateur bei centrotherm angefangen und seinen Wunsch, ein eigenes Team zu leiten, wahr gemacht: „Mir war es wichtig, Verantwortung zu übernehmen und die Dinge anzupacken. Die Herausforderungen habe ich gern angenommen und die Gründerfamilie hat mir ihr Vertrauen geschenkt. In den letzten Jahren sind die Anforderungen wie die Anlagen, die wir bauen, immer größer geworden. Es ist ein hohes Maß an Flexibilität und Geschwindigkeit gefordert. Die Teststände in unserem Technikum tragen dazu bei, dass große Anlagencluster schnell realisiert werden. Der Wandel in Produktion und Steuerungstechnik macht meinen Job sehr interessant. Wenn ich sehe, wo wir heute wieder in der Halbleiterindustrie stehen, macht mich das stolz.“

Über centrotherm international AG

centrotherm entwickelt und realisiert seit über 70 Jahren innovative thermische Lösungen. Als führender, global agierender Technologiekonzern bieten wir Produktionslösungen für die Photovoltaik-, Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie an.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer erfolgreichen Lösungen in thermischer Prozessierung und Beschichtung wie z.B. für die Herstellung kristalliner Solarzellen und Leistungshalbleitern bilden die Basis für erfolgreiche Partnerschaften mit Industrie, Forschung und Entwicklung.

Unsere Kunden schätzen weltweit die Prozessstabilität, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit unserer Produktionsanlagen in der Massenproduktion. Darüber hinausgehend zeichnet unsere Arbeit aus, dass wir für unsere Kunden spezifische, auf ihre Anforderungen zugeschnittene, anspruchsvolle prozesstechnische Lösungen schaffen und im Anlagenbau herausragend sind.

Gemeinsam stellen wir uns den täglichen Herausforderungen, neue Trends zu setzen, die Effizienz in der Herstellung z.B. von Solarzellen und Halbleitern zu maximieren und gepaart mit unseren langen Maschinenlaufzeiten, die Investitionen zu sichern.

So generieren wir werthaltige Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden durch zielgerichtete Innovationen von Prozessen und Produktionslösungen.

Weltweit setzen sich unsere rund 650 Mitarbeiter für eine Weiterentwicklung von hochtechnologischen Lösungen für Schlüsselmärkte ein.

 

centrotherm international AG
Württemberger Str. 31 
89143 Blaubeuren 
Internet: www.centrotherm.de 
WKN: A1TNMM (Inhaberaktien); A1TNMN (nicht notierte Aktien aus Sachkapitalerhöhung) 
ISIN: DE000A1TNMM9 (Inhaberaktien); DE000A1TNMN7 (nicht notierte Aktien aus Sachkapitalerhöhung) 
Einbeziehung: Freiverkehr (Basic Board) Frankfurter Wertpapierbörse Firmensitz: Deutschland

Kontakt:

Nathalie Albrecht
Manager Public & Investor Relations
Tel: +49 7344 918-6304
E-Mail